Termine

zurzeit keine Termine

Kalender
Oktober  2019
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
   
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

Wir auf Facebook
4457

Über uns

Survival beginnt nicht mit dem Absturz in einem unbekannten Gebiet, es beginnt auch nicht indem man sich Hals über Kopf in eine Notsituation stürzt.
Survival beginnt im Kopf.
Wenn Sie sich in der Natur und Wildnis zu Hause fühlen, werden Sie sich noch längst nicht in einer Survivalsituation befinden, wo andere vielleicht schon verzweifeln und dadurch den Tod finden.

Um sich in der Wildnis zu Hause zu fühlen, reicht ein Wochenendtraining allerdings nicht aus.
Auch werden Sie innerhalb eines Seminars nicht zum Survival-Experten. Es dauert jedoch auch nicht ewig, um mit einiger Übung zumindest ein heimisches Gefühl zu erlangen.

Es gibt unzählige Survivalbücher und Ausbildungen und alle bieten Tipps und Tricks für DIE Survivalsituation.
Viele dieser Tricks funktionieren allerdings nicht, denn eines ist in der Wildnis sicher: Die optimale Bedingung gibt es nicht.

Sie benötigen also Techniken, die immer und überall funktionieren – nicht nur unter optimalen Bedingungen. Dabei werden Hindernisse nicht beseitigt, sondern überwindbar gemacht.


Die grundlegenden Techniken des Survival sind ebenso einfach wie schwierig, wie in jeder Alltagssituation. Es gibt tatsächlich nur vier physische Grundbedürfnisse, die Sie anfangs stillen müssen. Je mehr Bedürfnisse darüber hinaus gestillt werden, desto kleiner wird die Überlebenschance.

Um Energie zu sparen wird sich aufs wesentliche konzentriert:

Schlaf
Wärme
Wasser
Nahrung

Und das beste daran: Anders als der Alltag bietet uns die Natur alles, was wir zum Überleben brauchen völlig kostenlos. Eine Survival-Flatrate.

Unsere Möglichkeiten in der Natur werden jedoch ebenfalls durch die Eigenarten des Geländes, in welchem wir uns befinden, mit bestimmt. Das Klima der unterschiedlichen Regionen beeinflusst Tierbestand, Vegetation, Wasservorkommen und Wetter. Diese Faktoren sind ausschlaggebend für das Überleben in der Natur.


In den vergangenen Jahren haben wir mit privaten Personen, Militärangehörigen, Schülern und Jugendlichen unsere Seminare durchgeführt. Dabei entscheidet jeder Teilnehmer selbst, inwieweit er sich auf die Inhalte, Ereignisse und Prozesse des Seminars einlässt.
Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich betonen, dass wir in unseren Seminaren
keine Würmer, Insekten, oder ähnliches essen
nicht durch Schlamm, Sünfe oder Morast kriechen oder
im unbequemen Reisig übernachten

Vielmehr bedeutet ein Seminar mit uns:
Wandern in bergischer Natur
Einrichtung eines gemütlichen Lagerortes
Gemeinsame Nahrungszubereitung
Spaß und Abenteuer für alle!

Dabei nehmen wir uns selbst nicht allzu ernst… im Ernst!

Unsere Natur ist weder fremd, schmutzig oder unbequem. Indem wir lernen, Dinge wieder zu nehmen wie sie sind, entdecken wir eine vergessene Heimat aufs Neue und sind auf ganz natürliche Weise aktiv. Dabei kommen wir ganz ohne teure technische Hilfsmittel aus, was einen wichtigen Teil in der Philosophie der Survival-Schule ausmacht.

Ob mit dem Kanu oder Floss auf dem Wasserweg oder zufuss in der bergischen Wildnis:
Gemeinsam im Team begeben wir uns an einen erst kurz vor dem Seminar ausgesuchten Ort – dem Basislager.

Auch Vegetarier sind bei uns gut aufgehoben: Wir unterstützen Sie beim Kräutersammeln und zeigen Ihnen, wie man eine leckere Mahlzeit kocht. Ganz ohne Fix-Tüten, Fertiggerichte und Mikrowelle.

Der Mensch lernt nie aus – daher ist auch unser vorhandenes Wissen sicherlich nicht unfehlbar.
Wir möchten in unseren Seminaren und Lehrgängen den Teilnehmern unser Naturwissen und Fertigkeiten des Survival näher bringen. Wilderness Survival schafft immer wieder neue einzigartige Situationen und fasziniert immer wieder aufs neue.

Wir möchten Sie daher auf eine Reise einladen, die Ihnen zeigen soll, worauf es in einer Survivalsituation wirklich ankommt.

Willkommen in der Survival-Schule Kaiser

Achim Kaiser
Inhaber

Erfahrener Bergsteiger
Survival & Outdoor Trainer
Mitarbeit bei zahlreichen Expeditionen, z.B. ZDF-Reihe “Jäger verlorener Schätze”
Der Fluch des Indianergoldes
>>Hier geht’s zu den Videos<<




Nina Schumacher

Mediengestalterin Bild &Ton
Webadministration
In- &Auslands-Filmproduktionen
u.a. ARTE , ZDF, WDR, VOX

4457
Neustes Video:

Newsletter abonnieren
Name
E-Mail
Presse

Survival Newsletter
Newslette