Termine

zurzeit keine Termine

Kalender
Dezember  2020
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
   
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

Wir auf Facebook
4457

Überleben für den guten Zweck

Fahrschule Kuhna & Survival-Schule Kaiser

präsentieren ein mehrtägiges Survival-Seminar für alle interessierten Naturfreunde
Der Erlös aus Seminar, Spenden und Sponsoring geht an ein Krankenhaus in Abenè, Afrika.

Ab sofort ist die Anmeldung freigeschaltet!

KLICK

Der Senegal gehört zusammen mit seinem kleinen, eingeschlossenen Nachbarn Gambia zu den touristisch am besten erschlossenen Gebieten Westafrikas. Die 500 Kilometer lange Küste ist bis auf das Kap Vert am westlichsten Punkt Afrikas flach. Ruhige, traumhafte Landschaften und ursprüngliche Natur prägen das gesamte Landesbild. Der Senegal wird zwar zu den Entwicklungsländern gezählt, doch unterscheidet sich das Land deutlich von anderen afrikanischen Staaten. Senegal ist deutlich weiter entwickelt als manch anderes Land des Kontinents.
Man möchte zwar den Massentourismus nicht ins Land locken und tut auch einiges dagegen, doch die Küsten des Senegal zählen zu den Publikumsmagneten in Westafrika.

So auch Abène, in der Region Casamance.
Traumhafte Strände und eine Gastfreundschaft, die ihresgleichen sucht, locken Touristen aus allen Teilen der Welt.

Doch wie immer gibt es eine Kehrseite der Medaille.

Krankenhäuser und Hilfseinrichtungen fehlen teils ganz oder bestehen aus nicht mehr als einer alten Bretterbude mit altersschwachen Pritschen als Krankenbetten.
Einheimische, die krank werden oder sich verletzen, haben hier nichts zu lachen.

Schon 50,- Euro können einen kompletten Op-Tisch voller Medikamente füllen.
Wichtige Impfstoffe, Desinfektionsmittel oder Antibiotika, die bei uns selbstverständlich sind, können hier durch die Hilfe weniger besorgt werden.

Da geht noch mehr!

Das Survial-Seminar findet vom 09. – 11. August 2013 statt und wird von Survival-Schule Kaiser und Fahrschule Peter Kuhna ausgetragen.
Der Erlös kommt gänzlich einem ausgewählten Krankenhaus in Abène zu, worum sich Herr Kuhna persönlich kümmern wird.

Während des 3tägigen Seminars in der Bergischen Wildnis ist der “Einstieg” jederzeit möglich. Ob Sie alle drei Tage, oder nur ein paar Stunden mit uns verbringen, ist allein Ihre Wahl!

Auch solche, die uns nicht direkt begleiten können, können an der Aktion teilnehmen.

Mehr Info werden wir in Kürze für Sie bereitstellen.
Wenn Sie sich informieren möchten, können Sie uns jederzeit über das Kontaktformular eine Nachricht zusenden.

Das Survival-Team

Kommentieren

4457
Neustes Video:

Newsletter abonnieren
Name
E-Mail
Presse

Survival Newsletter
Newslette